Änderung der Corona-Verordnung Schule

Liebe Eltern, heute Nachmittag wurde unsere Schule über mehrere Veränderungen in der Corona-Verordnung in Kenntnis gesetzt, die ab dem morgigen Freitag, 16.10.2020 in Kraft treten werden.

1.
Unterrichtsräume sind mindestens alle 20 Minuten durch das Öffnen der Fenster zu lüften.

2.
Für Lehrkräfte und andere erwachsenen Personen (z.B. Eltern), die keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen, besteht ein Zutrittsverbot. Diese Regelung gilt für das Unterrichten im Klassenzimmer nicht.

Ab Klasse 5: Die Mund-Nasenbedeckung ist von den Schülerinnen und Schülern auch während der großen Pause zu tragen. Sie darf nur zum Essen und Trinken abgenommen werden.

3.
Sofern und solange die Anzahl der Neuinfektionen mit dem SARS CoV-2 Virus nach Feststellung des Landesgesundheitsamts im landesweiten Durchschnitt in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner die Zahl von 35 überschreitet, gelten folgende zusätzliche Bestimmungen:

  • Die Pflicht zum Tragen einer nicht-medizinischen Alltagsmaske oder einer vergleichbaren Mund-Nasen-Bedeckung in den auf der Grundschule aufbauenden Schulen (in unserem Fall die Realschule) gilt auch in den Unterrichtsräumen. Sie gilt jedoch nicht im fachpraktischen Sportunterricht.
  • Die Durchführung von außerunterrichtlichen Veranstaltungen ist untersagt.
  • Die Nutzung der Schulen für nichtschulische Zwecke ist untersagt.

Die Schulen werden über eine Nachricht des Kultusministeriums informiert, sobald das Landesgesundheitsamt die erhöhte 7-Tages-Inzidenz von mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern feststellt.

Sofern dieser Fall eintreten sollte, werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

Bitte kontrollieren Sie daher täglich Ihr E-Mailpostfach oder informieren Sie sich über Moodle oder die Homepage der Schule (www.schulverbund-oberes-filstal.de).

Mit freundlichen Grüßen
Steffen Lonczig, Rektor